Vincent-Vision

Multiplexing/Slicing

Hier erläutern wir Ihnen das Multiplexing
Das Multiplexing oder auch Slicing ist eine Lösung für den Ghost Voxel Effekt.

In der Abbildung 1sehen Sie eine Kugel, die durch Schattierung 3-dimansional erscheint. Sie symbolisiert zur Erklärung eine echt dreidimensionale Kugel in einem Würfelförmigen Volumen. Das echt 3-dimensiolnale Bild wird nun in mehrere Ebenen zerteilt (siehe Abb.2). Wir benutzen in dieser Grafik der Einfachheit halber nur 4 Ebenen, in Wirklichkeit sind es weitaus mehr. Diese Einzelbilder werden nun nacheinander angezeigt. Dies geschieht in Wirklichkeit so schnell, dass das die Trägheit des menschlichen Auges überlistet wird, sodass es keine Einzelbilder mehr wahrnimmt, sondern ein komplettes Bild sieht. Dies geschieht bei einer Bildwiederholungsrate von 20 hz, also mit einer ähnlichen Frequenz wie bei einem Kinofilm.
Durch die vielen einzelnen "geslicten" Scheiben entsteht so schließlich das gesamte, 3-dimensionale Bild.
Kugel1Abb.1: echt 3-dimensionale Kugel  Kugel2
Abb.2: Kugel zerteilt in Ebenen